Reiseziel Tarifa, Andalusien, Spanien

Reiseziel Tarifa, Andalusien, Spanien2017-10-19T10:05:04+01:00

Ferienlager für Teenagers in Tarifa

Tarifa an der “Costa de la Luz” (“Küste des Lichts”) ist eine außergewöhnliche und besondere andalusische Kleinstadt mit ungefähr 18000 Einwohnern. Zu erst einmal ist es der südlichste Punkt Kontinentaleuropas, zweitens treffen sich hier zwei Meere (Mittelmeer und Atlantik) und drittens ist diese Küste für das besonders helle Licht bekannt. An klaren Tagen kann man den afrikanischen Kontinent über die Straße von Gibtraltar hinweg sehen. Zum Inland hin sieht der Beobachter grüne Hügel und Berge, welche Tarifa umgeben. Ein eindrucksvoller Kontrast, welcher kaum zu schlagen ist.

Dieses Städtchen in Südspanien ist ein Magnet für sportliche Menschen

Sie alle kommen, um von den Windbedingungen für ihren bevorzugten Wassersport zu profitieren, wie zum Beispiel Kitesurfen und Windsurfen, was Tarifa zu einem farbenfrohen und belebten Ort macht.

Auch für Nicht-Surfer ist gut gesorgt. Unser Adventure Camp bietet besondere Möglichkeiten versteckte Plätze im Landesinnern zu erkunden, Wasserfälle und natürlich auch unsere wunderschönen Strände.

Obwohl Tourismus eine wichtiger Bestandteil Tarifas ist, wird Tradition hoch gehalten und die größten Veranstaltungen finden in der Osterwoche und in der ersten Septemberwoche statt.

Die ausgewaschenen Pflastersteine der Altstadt, welche von den historischen Stadtmauern umgeben ist, lassen den Betrachter zurück in der Zeit reisen. In den letzten Jahren haben immer mehr kleine schmucke Geschäfte und Restaurants hier eröffnet. Auch die Strandpromenade ist einen Besuch wert: Hier fand vor Kurzem ein Graffiti Wettbewerb statt und einige herausragende Künstler haben teilgenommen, so daß wir nun tolle Graffitikunst entlang der gesamten Promenade haben.

Bislang haben wir noch nicht über die Sandstrände gesprochen, welche nahezu endlos sind, in der Stadt beginnen und ohne Unterbrechung bis nach Bolonia führen. In manchen versteckten Buchten fühlt man sich, als wäre man in der Karibik mit ihrem türkisfarbenen Wasser.

Sogar Paulo Coelho, der berühmte brasilianische Schriftsteller, erwähnte Tarifa in seinem Buch „Der Alchemist“.

Für Ankunft und Abreise empfehlen wir den Flughafen Málaga, weil er die besten Flugverbindungen hat. Gibraltar ist ideal für Reisende aus England. Weitere Optionen sind Jerez de la Frontera und Sevilla.

Neugierig geworden? Lenguaventura ist im Juli immer in Tarifa und wir freuen uns, allen Campern Tarifa und seine Umgebung zu zeigen. Es gibt viel zu gucken und zu tun in der südlichsten Ortschaft von Europa.