Sprachkurse im Sommer Camp für Jugendliche

Sprachkurse im Sommer Camp für Jugendliche2017-11-26T14:32:48+01:00

Sprachkurse in Spanisch und Englisch  für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren

Im Sommercamp von Lenguaventura werden Sprachkurse in  Spanisch und Englisch angeboten, so daß vier Morgen in der Woche dem Sprachen lernen gewidmet sind (Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag).

Der Stundenplan geht von 10.00 bis 11.30 Uhr, danach eine halbe Stunde Pause und startet wieder um 12.00 bis 13.30 Uhr. Regelmäßige Ausflüge nach der Pause in die Stadt sind integrativer Bestandteil unseres Schulkonzeptes.

Die Sprachkurse haben ihren Schwerpukt in angewendeter Kommunikation. Den Lehrern ist bewußt, daß die Schüler gerade erst das Schuljahr beendet haben und somit die Sommerferien erst begonnen haben. Unser Sprachschulkonzept berücksichtigt dies in beiden Sprachen. Gruppenarbeiten im Unterricht überwiegen und die Ziele der Camplehrer sind anders definiert, als während des regulären Schuljahres, was einem Lernen und Verbessern der Sprache förderlich ist.

Die Schüler können entscheiden, ob sie am spanischen oder englischen Gruppenkurs teilnehmen möchten. Die Sprachkurse werden auf unterschiedlichen Fortschrittsstufen von A1 – C1 angeboten. Möchten die Jugendlichen jeweils eine Woche in Spanisch und eine Woche in Englisch teilnehmen, so ist auch das möglich.

Die Lehrer in unserer Sommerschule sind Muttersprachler. Unser Sprachprogramm ist konform mit dem GeRS (gemeinsamer europäischer Referenzrahmen für Sprachen).

Unter diesem Link geht es zu den Sprachtests in Spanisch und Englisch unseres Sommercamps. Wir empfehlen allen Schülern mit Vorkenntnissen uns den Test einige Wochen vor dem Sommercamp zuzusenden.

Für die Spanischkurse arbeiten wir eng mit der Escuela Hispalense zusammen, welche seit 1989 Spanischkurse anbietet.

Die Englischkurse werden in Zusammenarbeit mit TarifaEschool geplant, welche von Lisa, einer Muttersprachlerin und ihrem Team geleitet werden.

Die meisten unserer jungen Campteilnehmer wissen, wie wichtig es ist Sprachen zu lernen, da viele von Ihnen häufig gereist sind, oder in unterschiedlichen Ländern gelebt haben. Es ist eine Freude zu sehen, wie sie miteinander in Spanisch und Englisch kommunizieren, manche sogar in beiden Sprachen.

Manchmal kommen sie um Englisch zu lernen und lernen nebenbei sogar ein wenig Spanisch; oder sie kommen um Spanisch zu lernen und gleichzeitig verbessern sie ihr Englisch. In jedem Fall eine win win Situation.