Einblick in das Leben im Sommercamp für Jugendliche in Tarifa

Einblick in das Leben im Sommercamp für Jugendliche in Tarifa 2017-01-30T21:34:19+00:00

Sommercamp für Jugendliche in Tarifa – Spanisch und Englisch

Das Leben im  Sommercamp ist sehr intensiv, daher vergeht die Zeit dort auch sehr schnell. Die angebotenen Aktivitäten sind zahlreich und die Teilnehmer stellen sich vielen verschiedenen Situationen und zahlreichen Herausforderungen.

Im Lenguaventura Sommercamp für Jugendliche bleiben die zwischen 14 und 17-jährigen Teenagers über Nacht. Sie kommen aus verschiedenen Ländern und werden während zwei, drei oder vier Wochen zusammen leben.

Viele der jungen Teilnehmer reisen alleine an, darum ist es unsere Aufgabe, eine Sommerfamilie mit einer Struktur zu erschafffen, in der sich jeder wohlfühlen und seinen Platz finden kann. Die Betreuer holen die Schüler am Flughafen ab und bringen sie nach Tarifa ins Ferienlager. Dort wird ihnen erklärt, wie das Zusammenleben funktioniert und wie Lenguaventura organisiert ist. Am Ende des Aufenthaltes bringen wir natürlich alle Schüler wieder zurück zum Flughafen.

Während der Dauer des Aufenthaltes teilen die Teenagers ihre Erfahrungen und Eindrücke, gehen gemeinsam zum Spanisch- oder Englischunterricht, spielen Spiele, geniessen die Ausflüge, die Abenteuer, den Wassersport oder viele andere sportliche Betätigungen. Ausserdem lernen sie andere Kulturen kennen, stellen sich neuen Herausforderungen, lachen zusammen und gewinnen neue Freunde. Kurz gesagt: Sie erleben viele schöne Momente miteinander.

Um diese einzigartigen Erfahrungen unvergesslich zu machen, haben wir im Sommercamp für Jugendliche einen campeigenen Fotografen, der alle wichtigen Augenblicke in Bildern und Videos festhält. Mit grossem Vergnügen teilen wir das gesamte Bildmaterial, welches die erlebte Zeit für immer festhalten wird.