Das Freizeitprogramm des Windsurfcamps in Tarifa für Jugendliche

Das Freizeitprogramm des Windsurfcamps in Tarifa für Jugendliche 2017-01-31T21:55:06+00:00

Tagesablauf im Windsurfcamp in Tarifa für Jugendliche von 14 – 17

Montag-Dienstag-Donnerstag-Freitag Mittwoch und Samstag
08.30 – 09.00 Aufstehen/Duschen 08.30 – 09.00 Aufstehen/Duschen
09.00 – 10.00 Frühstück 09.00 – 10.00 Frühstück
10.00 – 11.30 Spanisch oder Englisch Unterricht 10.00 – 19.00 Abfahrt: Exkursion/Sport/Kultur
19.00 – 19.30 Rückkehr ins Camp/Erholung/Duschen
11.30 – 12.00 Pause 19.30 – 21.00 Freizeit
12.00 – 13.30 Spanisch oder Englisch Unterricht 21.00 – 22.00 Abendessen
22.00 – 24.00 Aktivitäten/Soirée/Party/Überraschungen
13.30 – 14.00 Erholung 24.00 Schlafenszeit
14.00 – 14.30 Mittagessen Sonntag
14.30 – 18.00 Abfahrt zum Windsurfspot/
Windsurfkurse 2 Std.
10.00 – 12.00 Aufstehen/Duschen/Frühstück
12.00 – 14.00 Sport/Workshops
18.00 – 19.00 Rückkehr ins Camp/Erholung/Duschen 14.00 – 16.00 Mittagessen/Erholung
19.00 – 21.00 Freizeit oder fakultative Aktivitäten 16.00 – 19.00 Strand/Sport
21.00 – 22.00 Abendessen 19.00 – 22.00 Duschen/Erholung/Freizeit/Abendessen
22.00 – 24.00 Aktivitäten/Soirée/Party/Überraschungen 22.00 – 24.00 Aktivitäten/Soirée/Party/Überraschungen
24.00 Schlafenszeit 24.00 Schlafenszeit

Auf Anfrage werden vegetarische und vegane Speisen serviert. Sollte ein Schüler eine spezielle Diät benötigen bitte um Mitteilung vor dem Start des Sommerlagers.

Das detaillierte Programm senden wir an alle interessierten Familien und an alle Schüler, welche bei uns im Windsurfcamp in Tarifa angemeldet sind.

Der Windsurf Kurs wird immer am Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag (total acht Stunden pro Woche) durchgeführt. Sollten die meteorologischen Bedingungen das windsurfen nicht zulassen, sind andere Aktivitäten vorgesehen. Natürlich ist Windsurfen erste Priorität.

Die Windsurfschule empfiehlt zweistündige Kurse pro Tag. Sollte ein Schüler einen offiziellen Windsurfschein (VDWS) erlangen wollen bietet die Schule neben dem 2-stündigen praktischen Windsurfkurs noch eine zusätzliche  Theoriestunde an. Der Windsurfschein ist der Nachweis, dass die Schüler auf dem Wasser alleine zurechtkommen und die Verhaltensregeln auf dem Wasser kennen. Der Schein ist für alle Könnerstufen gleich und kann in zwei Wochen erworben werden.

Dank dem Umstand, dass die Windsurfschule Spin Out ihre Station an der Playa Valdevaqueros hat, können die Windsurfkurse praktisch täglich durchgeführt werden. Dieser Spot ist ziemlich windsicher oder kann mit der naheliegenden Lagune eine Alternative anbieten. Wenn es zuwenig Wind hat kann darauf gezählt werden, dass am Nachmittag ein thermischer Wind aufkommt, welcher stark genug ist um die Windsurf Klassen zu gewährleisen. An windstarken Tagen, wenn die Windsurfschule weniger erfahrene Schüler aus Sicherheitsgründen nicht aufs Meer lassen kann, bleibt die Alternative der Lagune, welche ganz in der Nähe der Windsurfschule liegt und gut zu Fuss mit dem Material erreichbar ist.

Am Mittwoch und Samstag nehmen alle Teilnehmer vom Windsurfcamp an den kulturellen Ausflügen oder sportlichen Aktivitäten vom Adventure camp teil. Somit findet an diesen beiden Tagen kein Windsurfkurs statt, ebensowenig wie am Sonntag.

Vielleicht suchst Du ein Adventure camp

Für Jugendliche zwischen 14 und 17 Jahren

  • Grosses Angebot an Aktivitäten
  • Spanisch oder Englisch lernen
  • Unterkunft